Finde Fantasie 2012

Entspannung

Diana Jacobs-Waibel, * 1974

Seit 2010:
ausgebildete Entspannungstrainerin für Kinder und Jugendliche
Seminarleiterin für Meditation; Progressive Muskelentspannung; Autogenes Training

Seit 2011:
Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Eigentlich bringt das Leben ja ne Menge Spaß. Der Alltag kann zwar auch mal langweilig und traurig sein, aber im Großen und Ganzen arrangierst du dich mit dem, was so kommt. Wären da nicht all die Menschen um dich rum, denen du scheinbar mächtig auf die Nerven gehst:

„Hör auf, zu zappeln!“ „Konzentriere dich endlich!“ „Du verstehst auch gar nichts!“ Du hörst das alles, aber du schaltest auf Durchzug. Dein Leben besteht aus Druck, Erwartungen, Ansprüchen. Dein Kopf möchte dir platzen, aber geht ja nicht – du musst zur Prüfung, zum Sport, zur Verabredung, zur Nachhilfe.
Kopf- und Magenschmerzen, Spannungen und Verspannungen im Rücken und im Nacken. Du spürst, du hast kaum Kraft, aber du musst weiter machen, weil es die anderen von dir erwarten!

Oder ist es genau anders rum? Du hast gleich Energie für eine ganze Mannschaft, aber kannst die nicht einsetzen? Du überforderst deine Lehrer, Mitschüler, Freunde? Dein Umfeld zeigt dir, wie genervt es von dir ist? Du hast Angst. Du weißt, du willst das alles nicht, aber du kannst auch nicht anders. Weil dir niemand zeigt, wie es geht!
Schweißausbrüche, Rotwerden, Zittern – dein Körper zeigt Reaktionen, die dir peinlich sind?
Kann man lernen, das alles in den Griff zu kriegen?

JA! Man kann! Und ich zeige es dir ganz genau!
Du lernst bei mir in meinem Raum viele Methoden kennen, die wir gemeinsam ausprobieren. Und dann schauen wir, mit welcher du dich am wohlsten fühlst, welche für dich infrage kommt, damit du sie auch ohne mich immer und überall praktizieren kannst.

Für die einen ist PROGRESSIVE MUSKELRELAXION das Beste. Hier lernt man, durch ganz bewusstes An- und Entspannen bestimmter Muskelgruppen, seinen Körper genau zu spüren. Bereits nach kurzem Training kannst du ganz allein deine Spannungen in dir fühlen und sie selbstständig durch das An- und Entspannen deiner Muskeln abbauen.
Jeder, der die Übungen regelmäßig anwendet, erreicht Entspannung bestimmter Körperteile allein durch den bloßen Gedanken an die Entspannung.

Für die anderen AUTOGENE TRAINING:
Bei dem AT finden wir gemeinsam Lösungen, um besonders in kritischen Situationen (Prüfungen / Spannungen / Konflikte im schulischen und familiären Umfeld) gelassen zu bleiben und einen entspannten Umgang zu lernen.
Wir arbeiten mit feststehenden Formeln, die gedanklich „ausgesprochen“ werden und so deine eigene Vorstellung beeinflussen. Ziel ist ausnahmslos das Erreichen höchster Entspannung.

Dann gibt natürliche jene, für beide Techniken infrage kommen – auch die sind natürlich bei mir richtig!

Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich auch gerne anrufen oder mir schreiben. Dann klären wir im persönlichen Gespräch, mit welche Methoden für dich richtig ist. Und ob du dich im Einzeltraining oder in einer Gruppe wohler fühlen würdest.